Immobilien Verbraucher Informationen

Verzeichnis & Portal
Onlineangebot

Verbraucher Informationen - finden statt suchen...

In den Verbraucher Informationen finden Sie interessante Informationen speziell zum Thema Immobilien. Gehen Sie auf eine Entdeckungstour durch unsere Immobilien Angebote. Die Welt für Verbraucher & Verbraucherinnen ist nur einen Mausklick weit entfernt...

platzhalter platzhalter


Angebote für Verbraucher & Verbraucherinnen

Immobilien Verbraucher Informationen

Top Verbraucher Informationen - finden statt suchen

Verbraucherinnen und Verbraucher finden hier aktuelle und verlässliche Informationen zum Thema Immobilien. Die Online Verbraucher Informationen spiegeln natürlich nur eine kleine Auswahl des Online Angebot wieder, jedoch ist dieses von hoher Qualität und bieten eine gute Basis zum recherchieren...


Internationale Investoren - begeistern sich für Berliner Immobilien


Extrem günstige Mieten und eine sehr hohe Renditeerwartung locken immer mehr internationale Investoren auf den Berliner Immobilienmarkt. „Investoren aus den USA, Großbritannien, Irland, Österreich, Spanien und Dänemark sowie den arabischen Emiraten reißen sich geradezu um Häuser und Grundstücke“, schreibt der von Mario Ohoven, Präsident des Bundesverbandes mittelständische Wirtschaft (BVMW), herausgegebene Fachdienst Erfolg.

Allein im vergangenen Jahr kauften die Anleger sich für fast 14 Milliarden Euro in der Hauptstadt ein, nach Einschätzung des Berliner Gutachterausschusses für Grundstückwerte der bislang höchste Umsatz seit der Wiedervereinigung. Noch 2005 lag der Immobilien- Umsatz bei 8,8 Milliarden Euro. Deutschland sei zurzeit der spannendste Investmentmarkt in Europa und Berlin als attraktivster Standort das Zugpferd, betonen die Experten vom deutschen Immobilienverband (IVD).

Im Ausland gelten deutsche Immobilien als generell unterbewertet und die deutsche Hauptstadt zudem als extrem sicheres Engagement. Vor allem vermietete Wohnimmobilien, von der Wohnanlage bis zum klassischen Berliner Mietshaus, sind im Fokus der Anleger. Berlin schwimmt momentan, bei allen ökonomischen Problemen, auf einer Welle des Erfolgs. Der Spiegel schwärmt vom „Comeback einer Weltstadt“. Kein Wunder, dass Berlin auf kreative Köpfe aus aller Welt wie ein Magnet wirkt.( Quelle )


Werterhalt - regelmäßige Pflege puscht Immobilienwert


Eine Immobilie ist die größte Investition im Leben vieler Familien. Damit der Wert erhalten bleibt, ist eine regelmäßige Pflege unerlässlich. Von Zeit zu Zeit sollten Eigentümer renovieren, Schäden ausbessern und technische Anlagen erneuern, rät Robert Anzenberger, Vorstand des Immobilienvermittlers PlanetHome. Der Werterhalt koste zwar Geld, doch unterm Strich würden kontinuierliche Pflege- und Modernisierungsarbeiten greifbare Vorteile bringen: „Sie erhöhen die Lebensqualität und mindern oft die Verbrauchskosten. Außerdem gewinnen Immobilien, die energetisch optimiert und auf dem neuesten Stand sind, deutlich an Wert.

Der materielle und finanzielle Aufwand schwankt je nach Erhaltungszustand der Immobilie. Bei Neubauten fallen Reparaturen gewöhnlich erst nach zehn bis 15 Jahren an. Dann müssten Fassaden gestrichen, Armaturen ausgetauscht und die Heizung überprüft und gegebenenfalls repariert werden. Bei Altbauten können notwendige Sanierungen bereits früher anfallen und der Aufwand höher sein. Kommen Fenster, Dach oder Heizung in die Jahre, hilft oft nur eine komplette Sanierung. Zehn- oder zwanzigtausend Euro sind da schnell verbraucht.

Eigentümer sollten jedoch nicht nur an die Kosten einer Modernisierung denken, sondern auch an die Vorteile: Moderne Materialien und effiziente Gebäudetechnik machen das Haus wieder funktionstüchtig, verleihen ihm neuen Glanz und helfen, teure Energie zu sparen. Umsichtige Immobilienkäufer beginnen bereits ab dem Einzugsjahr mit der Bildung von Rücklagen. Hausbesitzer sollten es dabei wie Eigentümer in Gemeinschaftswohnanlagen machen, die regelmäßig einen bestimmten Betrag in die Instandhaltungsrücklage stecken.

Bei kurzfristig notwendigen Reparaturen kann der Eigentümer dann stets auf einen gewissen Kapitalstock zurückgreifen, außerdem spart er Kreditzinsen. Etwa zehn Prozent des Verkehrswertes sollten Eigentümer für Instandsetzung und Renovierung einplanen. Wichtig sei, notwendige Reparaturen nicht hinauszuschieben. Das verursache nur weitere Kosten, denn der Sanierungsaufwand steigt mit wachsendem Schaden. Um Modernisierungen frühzeitig planen zu können, sollte man wissen, in welchem zeitlichen Abstand Erhaltungsinvestitionen anfallen und mit welchem Betrag man in etwa rechnen muss. Wer unsicher ist, sollte in jedem Fall einen Immobilienprofi zu Rate ziehen.( Quelle )


Hausbank geht beim Baugeld nicht ausreichend auf Wünsche ein


Bauherren und Baugeld kommen in Deutschland oftmals nicht zusammen. Die Finanzindustrie ist entweder bei Preisen und Konditionen nicht flexibel genug, oder es fehlt an einer Beratung, die die gesamte finanzielle Situation der Kunden berücksichtigt. Das ergab eine repräsentative Umfrage von TNS Emnid unter 1.000 Bankkunden im Auftrag der Citibank. So sagten fast zwei Drittel (61%) der Befragten, dass sie eine maßgeschneiderte Baufinanzierung wollen, welche auf ihre persönliche Lebenssituation abgestimmt ist.

Zugleich bemängeln die Verbraucher in Deutschland, dass ihre Hausbank bei Laufzeit oder Sondertilgungen nicht ausreichend auf ihre Wünsche eingehe. Sechs von zehn Befragten (58,9%) bezweifeln, dass die Hausbank ihnen beste Konditionen für Zins, Tilgung oder Laufzeit anbietet. Weniger als Hälfte (45,5%) glaubt, dass ihre Hausbank selbst dann nicht bereit ist, den Wünschen des Verbraucher zu folgen, wenn dieser ein besseres Angebot von einer anderen Bank erhalten hat. Bei den in dieser Hinsicht flexibleren Internet-Plattformen dagegen fehlt den Bankkunden der Überblick, wie hoch ihre finanzielle Gesamtbelastung sein darf.

Die deutsche Eigenheimquote ist im europäischen Vergleich eine der niedrigsten: Während in Spanien 85% der Menschen im Eigenheim leben und in Frankreich deutlich mehr als die Hälfte (55%), leben nur rund 40% der Deutschen in den eigenen vier Wänden. In Deutschland kommen potenzielle Bauherren und Baugeld oftmals nicht zusammen, sagt Tobias Grieß, Direktor Wealth Management der Citibank. Die Bankkunden in Deutschland wünschen eine persönliche Beratung, einen Überblick über ihre finanzielle Gesamtlage, aber auch die günstigen Preise einer Internet-Plattform. Für 58% der Befragten Verbraucher sei der Preis der Baufinanzierung der Hauptgrund dafür, dass sie weiter zur Miete wohnten. Gleichwohl werden nach Erkenntnissen der Citibank die Möglichkeiten, über das Internet an eine preisgünstige Finanzierung zu kommen, wenig genutzt. Nur rund fünf Prozent der Eigenheimfinanzierungen werden zurzeit über Internet-Plattformen abgewickelt.

Ein weiterer Punkt, den Bankkunden am bestehenden Angebot kritisieren, ist die mangelnde Unabhängigkeit der Beratung. Der TNS-Emnid-Umfrage zufolge gehen gut 79% beim Thema Baufinanzierung nicht von einer wirklich unabhängigen Beratung durch ihre Hausbank aus. Die Citibank entspricht diesem Bedarf und vermittelt seit Anfang dieses Jahres Eigenheimfinanzierungen der Internet-Plattform PlanetHome. Damit können Citibank-Kunden aus den Angeboten von insgesamt 13 Partnern die Eigenheimfinanzierung heraussuchen, die am besten zu ihnen passt. Zwölf Kooperationspartner kommen von PlanetHome, der 13. ist BHW. Mit unserem Angebot der individuellen Finanzplanung in Verbindung mit der Unabhängigkeit und Flexibilität von PlanetHome tragen wir dazu bei, dass viele Bauherren und das nötige Baugeld doch noch zusammenfinden. ( Quelle )





Internet Angebot - weiterempfehlen

Wenn Ihnen unser Internet Angebot gefällt, freuen wir uns wenn Sie dieses Internet Portal, weiterempfehlen würden. Falls Sie eine eigene Homepage besitzen, können Sie gerne folgenden Textlink auf Ihrer Seite integrieren. Verwenden Sie einfach untenstehenden HTML-Code.

Immobilien Angebot

Inlandsimmobilien Auslandsimmobilien Gewerbeimmobilien Eigentumswohnungen Eigenheime

Finden Sie übersichtlich nach Themen gelistet ein weit gefächertes Immobilien Angebot.

Durchblick beim Eigenheimkauf - Wozu dient die Auflassungsvormerkung?

Eigenheimkauf

Der Erwerb einer Immobilie vollzieht sich immer in mehreren Teilschritten. Nach der Objektsuche und der Einigung mit dem Verkäufer über den Verkaufspreis folgt die Unterzeichnung des Kaufvertrags.

Beide Parteien müssen zu diesem Zweck einen Notar aufsuchen, denn dieser muss den Kaufakt beglaubigen. Mit der Vertragsunterschrift wird der Käufer de facto zum neuen Eigentümer der Immobilie.

Maßgeblich für den Eigentumsübergang ist aber die so genannte Auflassung, also die Eintragung des neuen Eigentümers in das Grundbuch.

Damit es dazu kommt, müssen beide Parteien beim Notar eine Auf-lassungsvereinbarung abgeben. Mit dieser Vereinbarung erklären sich beide Parteien einverstanden, dass die Immobilie den Besitzer wechselt.

Der Vermerk gewährleistet die Änderung des Grundbuchs zugunsten des neuen Eigentümers und sichert zugleich, dass die Immobilie während der Zeit des Eigentumsübergangs kein zweites Mal verkauft wird.

Der Eigentumübergang geschieht dann mit der Grundbuchumschrei-bung. Üblicherweise überweist der Erwerber den Kaufpreis vor der Umschreibung in dem Grundbuch - an den Notar oder direkt an den Altbesitzer.

Ist das Geld des Erwerbers eingetroffen, veranlasst der Notar die Grundbuchänderung zugunsten des neuen Eigentümers. Kommt kein Geld beim vereinbarten Empfänger an, lässt der Notar die Auflassungsvormerkung wieder löschen, damit ist das Geschäft geplatzt.

Solange die Grundbuchänderung nicht geschehen ist, bleibt der Alteigentümer rechtlich gesehen Besitzer der Immobilie. Erst mit der formalen Umschreibung im Grundbuch befreit sich der Alteigentümer von seinen Verpflichtungen, der neue Eigentümer tritt in dessen Fußstapfen.

Tipp: Immobilienkäufer, die keine Erfahrung mit dem Kaufprocedere haben, sollten den Rat und die Unterstützung eines Fachmanns einholen. So helfen etwa erfahrene Makler nicht nur beim finden eines geeigneten Käufers oder einer geeigneten Immobilie, sondern beraten und begleiten auf Wunsch den Erwerber bis zur endgültigen Abwicklung des Geschäft.( Quelle )

Online Angebote

Computer Angebote Elektronik Angebote Fahrzeuge Angebote Immobilien Angebote Geschenke Angebote Gesundheit Angebote Antiquitäten Angebote Bürobedarf Angebote Auktionen Angebote Fanartikel Angebote Schönheit Angebote Software Angebote Schmuck Angebote Wohnen Angebote Tierwelt Angebote Telefon Angebote Freizeit Angebote Urlaub Angebote Erotik Angebote Sport Angebote Mode Angebote Shop Angebote

Onlineangebote
Special Angebote

Hausbau Webmaster Datenrettung Kontaktlinsen Versicherungen Preisvergleiche Schnäppchen Flug Ticket Premiere Business Bücher Geld

Webangebote
Allgemeine Verbraucher Informationen


Web Angebot
Impressum