Informationen zur Datenrettung

Verzeichnis & Portal
Onlineangebot

Datenrettung Informationen - finden statt suchen...

Im Bereich Datenrettung Informationen für Verbraucher, finden Sie Informationen speziell zum Thema Datenrettung. Gehen Sie auf eine Entdeckungstour durch unser Online Angebot. Die Datenrettung Informationen, sind nur noch einen Mausklick weit entfernt.



Angebote für Verbraucher & Verbraucherinnen

Daten Rettung Informationen für Verbraucher

Top Daten Rettung Informationen - finden statt suchen

Verbraucherinnen und Verbraucher finden hier aktuelle und verlässliche Informationen in Form von Verweisen. Die Daten Rettung Informationen für Verbraucher, spiegeln nur eine kleine Auswahl aller Top Angebote wieder, jedoch sind diese von hoher Qualität und bieten eine gute Basis zum recherchieren...



Internet Sicherheit - Der Faktor Mensch als Sicherheitsrisiko...


Der Bericht des Bundesamtes für Sicherheit in der Informations-technologie zur Lage der Internet-Sicherheit belegt, dass die Internet-Sicherheitskompetenz in den gesellschaftlichen Gruppen – Wirtschaft, Verwaltung, private Anwender – nur wenig verbreitet ist. Obgleich die Abhängigkeit von der Informationstechnik steigt, wird der sichere Umgang mit der IT-Sicherheit in der Praxis vernachlässigt. Durch Bewusstseinsschärfung und Schulungen kann das Sicherheitsrisiko in Unternehmen erheblich gesenkt werden.

Die wichtigste Maßnahme muss beim schwächsten Glied in der Kette - dem Anwender ansetzen. Diese müssen besser geschult werden und ein Bewusstsein entwickeln, welche Risiken sie ihrem Unternehmen durch Leichtsinn aussetzen. Erst durch Aufklärung wird den meisten vergegenwärtigt, was eine unachtsame Handlung für Kosten mit sich bringen kann. Die Aufklärung der Mitarbeiter im sicheren Umgang mit E-Mails, Internet und Passwörtern, aber auch mit dem Einspielen privater Datenträger, müssen zu einem Bestandteil der Schulungen werden.

In dem Maße, wie die Informationstechnik alle Lebensbereiche erfasst, steigt auch die Abhängigkeit von diesen Techniken. Gleichzeitig erhöht sich aber auch das Risiko durch zielgerichtete Angriffe und Schadprogramme. Daher ist die konsequente Datensicherung einer der wesentlichsten Teilbereiche in der Internet-Sicherheit. Auf dem Datenschutz basieren alle Maßnahmen, um Systeme und Daten teilweise oder komplett nach Ausfällen oder Verlusten, unabhängig von ihren Ursachen, wiederherzustellen.

Die Datensicherung muss im Rahmen der allgemeinen Internet-Sicherheitsrichtlinien verbindlich festgelegt werden. Konkrete Handlungsweisungen sollten allen Mitarbeitern ausgehändigt werden, die aktiv mit Datensicherung und Datenwiederherstellung betraut sind. Somit wird gewährleistet, dass im Ernstfall gelöschte Daten schnell und möglichst verlustfrei rekonstruiert werden können. Regelmäßige Wiederherstellungsübungen sind dabei unerlässlich! Zu häufig zeigt sich erst im Schadensfall, dass die Datensicherung fehlerhaft ausgeführt wurde. Die Folge - der endgültige Verlust von Daten.


Datenverlust bei RAID Server - Richtiges Verhalten ist entscheidend...


Auf den kapazitätsstarken RAID-Festplatten-Verbünden finden sich Buchhaltungsdaten, Planungsdaten, Konzepte oder Budgets, aber auch Schriftwechsel mit Kunden sowie Angebote und Rechnungen. Gehen diese Daten durch einen technischen Defekt verloren, können oft mehrere Abteilungen ihr Tagesgeschäft nicht mehr oder nur eingeschränkt fortsetzen. Das schnelle Eingreifen von Daten Rettungsexperten ist bei schwerwiegenden Fehlern der richtige Weg, um auf dem RAID System die kritischen Daten wiederherstellen zu können. Ebenso wichtig ist das richtige Verhalten im Ernstfall, um die Chancen auf eine erfolgreiche Datenrettung zu erhöhen.

Gerade bei den RAID5-Systemen wird in der Regel die Datensicherung vernachlässigt, da die Datensicherung redundant ausgelegt ist und die Systeme als fehlertolerant gelten. Auch wenn das RAID-System fehlerfrei arbeitet, gibt es weitere Ursachen, die zu Datenverlust führen können. Fällt beispielsweise bei einem RAID5-System eine Festplatte aus, sollte im Normalfall kein anderes Laufwerk in seiner Funktion betroffen sein. Werden Daten auf ein RAID5-Array geschrieben, wird gleichzeitig auch ein Fehlercode generiert, welcher ebenfalls auf dem Array abgelegt wird. Beschädigte Dateien lassen sich im Notfall über den Paritycode wiederherstellen. Der Ausfall einer einzelnen Festplatte sollte daher ohne Auswirkung auf den Datenbestand bleiben.

In der Realität kommt es jedoch auch bei einem RAID-System mit Paritycode immer wieder zu größeren Problemen. Trotz modernster Speicher-Technologie kann sich innerhalb kürzester Zeit ein Desaster anbahnen. Mit der Komplexität des Systems erhöht sich auch die Zahl der potenziellen Fehlermöglichkeiten. Manche Datenverlust-Situationen gehen auf Hardware-Fehler zurück, besonders wenn mehrere Festplatten ausfallen, oder der RAID-Controler defekt ist. Während des System-Ausfall kommt es zunächst darauf an, nicht die falschen Maßnahmen zu ergreifen, denn im schlimmsten Fall können die Daten unwiederbringlich verloren gehen.

Bei einem Datenverlust im RAID-System nie die Daten auf den gleichen Server wieder aufspielen, auf dem der Datenverlust eingetreten ist. Immer einen separaten Server hinzuziehen oder eine andere separate Lokation wiederherstellen. Möchte man gelöschte Dateien wieder herstellen, sollte Windows nicht heruntergefahren werden – stattdessen ist es ratsam, den Rechner sofort auszuschalten. Dies schützt vor dem Überschreiben der Dateien. Bei Ausfällen von MS Exchange oder SQL-Servern nie versuchen, die Originaldateien zu reparieren - immer zuerst ein Daten Backup der Daten erstellen und mit diesem arbeiten.

Bei Stromausfall eines RAID-Verbundes, bei einem möglicherweise fehlerhaften und nicht wieder hochzufahrendem Datei-System oder bei fehlendem Zugriff auf die Daten auf keinen Fall die Volume-Repair-Utilities starten. Wenn eine Platte in einem RAID-System versagt, niemals die defekte Platte durch eine neue ersetzen, die vorher in einem anderen RAID-System eingebaut war – immer zuerst die zu ersetzende Platte bzw. deren Daten lowlevel löschen, bevor sie wieder neu eingebaut und genutzt wird. Auf fehlerhaften Festplatten keine Defragmentier-Tools verwenden -> Kroll Ontrack GmbH


Hohes Datenverlustrisiko - bei externen Festplatten...


Nach der Markteinschätzung von Distributor Bell haben sich die Verkaufszahlen von externen Festplatten in den letzten zwölf Monaten mehr als verdoppelt. Die mobilen Festplatten haben sich zu einem der beliebtesten Speichermedien für den Transport und die Sicherung von Daten entwickelt. Gleichzeitig stellt aber CBL Datenrettung auch einen Anstieg von Datenverlustfällen fest, die auf den Sturz externer Festplatten zurückzuführen ist. Eine Datenrettung ist oft trotz Aufsetzen der Schreib-Leseköpfe auf der Datenrägeroberfläche möglich, aber gerade Privatanwender verzichten aus Kostengründen häufig auf die Möglichkeit einer Datenwiederherstellung.

Vor allem Heimanwender und kleine Unternehmen vertrauen den externen Platten ihre wertvollsten Daten an. Doch den Anwendern ist nicht bewußt, wie empfindlich Festplatten sind. Die Schreib-Leseköpfe fliegen mit Geschwindigkeiten bis zu 15.000 Umdrehungen pro Minute in einem Abstand von 25 Nanometern über die magnetischen Platten. Starke Erschütterungen führen zum Aufsetzen der Köpfe und zur Zerstörung der Festplattenoberfläche. In der Regel kann man zwar selbst nach einem Headcrash noch die Festplatten Daten retten, aber in den meisten Fällen hätte es nicht soweit kommen müssen, wenn sorgsamer mit der Festplatte umgegangen, oder wenigstens eine Festplatte mit Schutzsystem verwendet worden wäre.

Gerade wenn es um die Datensicherung wertvoller Daten geht, sollte nicht am falschen Ort gespart werden. Externe Festplatten in der Einstiegsklasse mit Kapazitäten von 80GB bis 400GB - haben häufig nicht einmal eine ausreichende mechanische Dämpfung des Festplatten-Gehäuses. Am besten fährt man mit Festplatten, welche die entsprechende Stoßfestigkeit und eine zusätzliche Sicherungen haben. Solche gibt es auf dem Markt mit bis zu 5000 GB und schon mehrere Hersteller bieten Festplatten an, deren Schreib-Lese-Köpfe automatisch in die Parkposition zurückfahren, wenn die Platte plötzlich heftig bewegt wird. Auf diese Weise kann die Beschädigung von Köpfen und Datenträgeroberfläche vermieden werden -> CBL Datenrettung





Internet Angebot - weiterempfehlen

Wenn Ihnen unser Internet Angebot gefällt, freuen wir uns wenn Sie dieses Internet Portal, weiterempfehlen würden. Falls Sie eine eigene Homepage besitzen, können Sie gerne folgenden Textlink auf Ihrer Seite integrieren. Verwenden Sie einfach untenstehenden HTML-Code.

Datenrettung Angebote

Datenwiederherstellung Datensicherung

Finden Sie übersichtlich nach Themen gelistet ein weit gefächertes Verbraucher Angebot.

USB-Stick Angebot

Wussten Sie schon...

Das Datenverlust bei mobilen Geräten immer häufiger vor kommt. Einer von vier USB-Stick-Benutzern hatte bereits Datenverlust zu beklagen.

Die kompakte Größe der kleinen praktischen Datenspeicher verleitet viele Benutzer dazu, ihren USB-Stick einfach in die Tasche zu stecken. Dabei riskieren die Besitzer von USB-Sticks, dass wertvolle Dateien abhanden kommen. Die meisten Benutzer wollen nicht wahrhaben, dass ihre Speicher-Sticks ebenso anfällig sind wie Festplatten.

Auch wenn USB-Sticks als ultimatives Medium für den Datentransport gelten, sind diese nicht vor einen Datenverlust geschützt. In der Regel verlassen sich die professionelle Benutzer zunehmend auf ihre USB-Sticks und beden-ken nicht, dass die darauf gespeicherten Daten wesentlich schneller verloren gehen können als auf einem Notebook.

Kommt erstmal eine Präsentation auf dem Weg zum Meeting abhanden, kann das für das Unternehmen einen hohen finanziellen Ausfall nach sich ziehen. Die Mitarbeiter müssen erkennen, wie wertvoll diese mobilen Geräte sein können und nicht nur deren Funktion als praktisches Medium für den Datentransport in den Vordergrund stellen.

Bei mobilen & externen Datenträgern kam es insgesamt zu einem enormen Anstieg von Datenverlustfällen. So wurde bei PDAs ein besonders starkes Wachstum von 200 Prozent verzeichnet, ebenso bei externen Festplatten mit über 140 Prozent. Auch die Anfragen für Notebooks, die bereits vorher auf einem hohen Niveau lagen, stieg um das Doppelte gegenüber dem Vorjahr.

Es muss nicht immer gleich zum kompletten Datenverlust kommen, doch tauchen immer wieder Problemen mit mobilen Datenträgern auf. Die extern abgeleg-ten, sicher geglaubten Daten können durchaus abhanden kommen. Mit 32% am häufigsten von technischen Problemen betroffen Notebooks ge-folgt von Mobiltelefonen mit 17% und anderen Speicherlösungen.

Probleme mit PDA sowie Blackberry 13% oder Digitalkamera 9% kommen ebenfalls häufig vor, im Gegen-satz zur Gerätekategorie MP3 Player und iPod, die mit nur 3 Prozent Problemquote als besonders stabil gelten dürfen...


Online Angebote

Computer Angebote Elektronik Angebote Fahrzeuge Angebote Immobilien Angebote Geschenke Angebote Gesundheit Angebote Antiquitäten Angebote Bürobedarf Angebote Auktionen Angebote Fanartikel Angebote Schönheit Angebote Software Angebote Schmuck Angebote Wohnen Angebote Tierwelt Angebote Telefon Angebote Freizeit Angebote Urlaub Angebote Erotik Angebote Sport Angebote Mode Angebote Shop Angebote

Onlineangebote
Special Angebote

Hausbau Webmaster Datenrettung Kontaktlinsen Versicherungen Preisvergleiche Schnäppchen Flug Ticket Premiere Business Bücher Geld

Webangebote
Allgemeine Verbraucher Informationen
Verbraucher Information

Verbraucherinnen und Verbraucher finden hier aktuelle und verlässliche Informationen sowie eine unabhängige Beratung - in Form von Verweisen.

Die online Verbraucher Informationen spiegeln nur eine kleine Auswahl all unserer Top Angebote wieder, jedoch sind diese von hoher Qualität und bieten eine gute Basis zum recherchieren...



Web Angebot
Impressum