Home Shop Impressum

www.Web-Angebot.de
Bürobedarf Angebote
Finden statt Suchen
Online Büro Service Büroeinrichtung Bürotechnik Büromöbel Bürobedarf Büromaterial Büroartikel Papier Schreibwaren Verbrauchsmaterial Versand Bürokommunikation Telefonservice Virtual Office Center

Angebot Verzeichnis
Angebot Specials
Angebot Auktionen
Angebot Fahrzeuge
Angebot Bauen
Angebot Bücher
Angebot Video & CD
Angebot Computer
Angebot Elektronik
Angebot Speisen
Angebot Erotik
Angebot Foto & Optik
Angebot Freizeit
Angebot Fanartikel
Angebot Geschenke
Angebot Gesundheit
Angebot Schönheit
Angebot Telefon
Angebot Wohnen
Angebot Kind & Baby
Angebot Mode
Angebot Urlaub
Angebot Software
Angebot Sport
Angebot Ticket-Shop
Angebot TV & HiFi
Angebot Schmuck
Angebot Antiquitäten
Angebot Sammeln
Angebot Tierwelt
Angebot Schnäppchen
Angebot Datenrettung


Angebot World Wide Web
Angebot Preisvergleiche
Angebot Verzeichnisse
Angebot Bildung & Lehre
Angebot Business & Job
Angebot Versicherungen
Angebot Immobilien
Angebot Webmaster
Angebot Internet Security
Angebot Geld & Finanzen
Angebot Partnerprogramme


Angebot Netz Angebot





Angebot Hallo Welt
Wir würden uns freuen - wenn wir durch euch,
eine Unterstützung in Form eines Link - Verweises bekommen.

Und dafür sagen wir

Online Büro Service - Büroeinrichtung Bürotechnik Büromöbel Bürobedarf Büromaterial Büroartikel
Bürobedarf onlineangebot Den Bürobedarf Online Shop - finden statt suchen!

Online den richtigen Büro Service zu finden ist nicht einfach und um dies zu ändern, haben wir das "Virtual Office Center" ins Leben gerufen. Im Virtual Office Center finden Sie Versand Informationen zum Thema: Büro Service, Büroeinrichtung, Bürotechnik, Büromöbel, Verbrauchsmaterial, Bürobedarf, Büromaterial, Büroartikel, Papier Schreibwaren, sowie Bürokommunikation und Telefonservice. Die Bürobedarf Welt ist nur einen Mausklick entfernt...


Virtual Office Center Online News - Firmengruppe Hauser übernimmt Gwinner & Schneider GmbH
Pressemitteilung von: Hauser Holding GmbH

Im Dezember 2005 hat sich die Firmengruppe Hauser, einer der bedeutend-sten Anbieter im oberbayrischen Bürokommunikationsmarkt weiter vergrößert.

Nachdem man bereits im Oktober die Büroeinrichtungssparte des Traditions-hauses Schulz Bürozentrum übernommen hatte, gelang mit dem Kauf der
Firma Gwinner & Schneider ein weiterer Coup und somit die Festigung der Marktführerschaft.

Gwinner & Schneider ging aus dem tradtionsreichen Münchner Unternehmen Gwinner & Ullrich hervor, Im Jahre 1995 wurde der Bereich Bürotechnik ausge-gliedert und von Herrn Christian Schneider, dem heutigen Geschäftsführer, übernommen.

Der Bereich Büroeinrichtung und Bürobedarf wurde damals an die holländische Firmengruppe Ahrend verkauft. Mit Gwinner & Schneider GmbH wurde ein Unternehmen übernommen, das sich v.a. im Vertrieb und Service von Kopier- und Drucksystemen einen Namen im Raum München gemacht hat.

„Mit der Übernahme von Gwinner & Schneider ist es uns auf optimale Weise gelungen, unsere Marktposition weiter auszubauen. Wir übernehmen einen großen und gesunden Kundenstamm, den wir nun auch mit Dienstleistungen und Produkten aus unseren Fachbereichen IT-Lösungen, Medien- und Konferenztechnik und Büroeinrichtung beliefern und betreuen können.

Der Bestand an Mietvertragskunden und Wartungsvertragskunden ist interessant, ebenso gefiel uns das Potential und know-how der Mitarbeiter
sowie die Unternehmenskultur, die zu uns passt. Wir freuen uns, dass uns
Herr Schneider weiterhin im Unternehmen mit Rat und Tat zur Seite steht.“,
so das Statement des geschäftsführenden Gesellschafters, Herr Wolfgang Gramenz.

Mit dem bedeutenden und traditionsreichen Unternehmen Hauser haben wir einen Partner gefunden, mit dem wir die Zukunft in dem hart umkämpften Markt der Bürokommunikation gemeinsam bestreiten können. Wir schätzen die Unternehmenskultur und Unternehmensleitung der Firmengruppe Hauser und sehen in dem Verkauf von Gwinner & Schneider an dieses Unternehmen auch eine glänzende Perspektive für unsere Mitarbeiter“, so die Stellungnahme von Herrn Christian Schneider, Geschäftsführer und Verkäufer der Gwinner & Schneider GmbH.

Laut Jens Stumpf, Geschäftsführer für Finanzen und Controlling in der Hauser Holding steht die Firmengruppe Hauser weiteren Akquisitionen und Partnerschaften aufgeschlossen gegenüber, sofern
die Strukturen und das Produktportfolio der jeweiligen Firmen eine sinnvolle Ergänzung darstellen.

Gwinner & Schneider GmbH wird als 100%ige Tochter der Hauser Holding in die gesamte Firmengruppe integriert. Weitere Töchter sind Hauser Office Management GmbH & Co. KG als spezialisierter Anbieter von Druck- und Kopierlösungen, IT-Lösungen, Konferenz- und Medientechnik, Supplies und Büroplanung und –einrichtung. Die Firmengruppe prognostiziert einen Umsatz für das laufende Geschäftsjahr von annähernd 30 Mio.€ mit 130 Mitarbeitern.


Virtual Office Center Online News - Virtuelles Büro für repräsentative Firmenadresse
Pressemitteilung von: Regus

Das virtuelle Büro als repräsentative Firmenadresse!
Virtual Offices von Regus bieten prestigeträchtige Adressen,
ohne dass dazu ein physisches Büro angemietet werden muss...

Business Center-Anbieter Regus hat ein neues Angebot für Unternehmen,
die eine repräsentative Geschäftsadresse benötigen, ohne wirklich vor Ort zu arbeiten. Das so genannte Regus Virtual Office bietet eine Geschäftsadresse
in einem Regus Business Center mit Post- und Faxleitung durch das Regus Sekretariat – ohne dass der Kunde tatsächlich ein physisches Büro bei Regus anmieten muss. Insgesamt bietet Regus seinen Kunden vier verschiedene Service-Module an, mit denen sie ihre Geschäftsadresse nutzen können.

Virtual Office: Mit diesem Service können sich Unternehmen ohne Anfangs-Investitionen eine Präsenz in einem neuen Markt aufbauen, geschäftliche Aktivitäten starten oder auf nationaler und internationaler Ebene Projekte vorantreiben. Der Name des Unternehmens erscheint dazu gemeinsam mit
den Namen der weiteren Regus-Kunden in der Lobby des Gebäudes. Post
und Fax-Nachrichten werden an legitimierte Personen weitergeleitet,
unabhängig davon, wo diese sich gerade befinden.

Mailbox Plus: Dieser Service umfasst die Annahme und Weiterleitung von Postsendungen, Büro-Verbrauchsmaterial und Kurierdienste zu Vorzugspreisen sowie einen privilegierten Zugang zu den Büroflächen und Konferenzräumen von Regus. Diese Leistung ist ideal für Firmen, die eine Marktpräsenz benötigen, aber noch nicht in eigenen Räumen vor Ort arbeiten können.

Telefondienst: Mit dieser Lösung erhalten Unternehmen bei Regus eine
lokale Telefonnummer. Anrufe werden im Namen des Unternehmens durch das Regus Sekretariat sowie eine Voice-Mailbox entgegengenommen. Dieser Service erlaubt Unternehmen, auch bei Abwesenheit ständig für ihre Kunden erreichbar zu sein.

Virtual Office Plus: Diese Option umfasst 40 Stunden Büro-Nutzungszeit
pro Monat zusätzlich zu den übrigen Virtual Office-Leistungen. Dieser Büro Service ist ideal für Nutzer von Home Offices und für Vertriebsmitarbeiter, die viel unterwegs sind. Sie können alle Kundenmeetings im Regus Business Center abhalten und stundenweise im Regus Office arbeiten, ohne permanent ein
Büro anzumieten.

Die Regus Virtual Offices sind eine effektive Zwischenlösung zu der klassischen Niederlassung eines Unternehmens und der festen Anmietung von Bürofläche. Die Dienstleistung bietet die Vorteile einer neuen Niederlassung (Visitenkarten, Briefkopf, Prospekte, Postanschrift), ohne dass Büroraum und Personal vor Ort gebunden werden.

„Praktisch über Nacht und zu einem wettbewerbsfähigen Preis können Firmen eine Niederlassung ihres Unternehmen nahe der ‚Place de l’Etoile’ in Paris oder in der New Yorker Park Avenue, in Madrid oder in Sydney einrichten und dabei vom Prestige, das mit einer solchen Adresse verbunden ist, profitieren“, erklärt Michael Barth, Deutschlandchef von Regus.

Mehr als die Hälfte der vom Magazin Fortune gelisteten 500 größten multinationalen Unternehmen sowie Tausende mittelständischer Unternehmen nutzen bereits die Outsourcing-Möglichkeiten von Regus, indem sie ihren festen Bürobedarf überdenken und gegen flexible externe Lösungen tauschen.

Über Regus: Das Unternehmen Regus wurde 1989 gegründet und ist heute der weltweit größte Betreiber von Business Centern. Die Idee von Mark Dixon, Inhaber und Chairman der weltweiten Regus-Gruppe,
ist einfach: „Wir funktionieren so simpel wie eine Autovermietung. Ein Anruf genügt, und das komplett eingerichtete Büro mit dem passenden Service steht kurzfristig, auch stundenweise, zur Verfügung.“

Aus dem ursprünglichen Konzept, möblierte Service-Büros anzubieten, ist heute eine breite Palette
von Dienstleistungen erwachsen: Die virtuelle Geschäftsadresse, das Tagesbüro, das Großraumbüro, die Konferenzräume, der Videokonferenzservice sowie das Outsourcing von ganzen Bürostrukturen an Regus (Corporate Outsourcing).

Zum Serviceangebot von Regus gehören modernste Telekommunikationssysteme, Videokonferenzstudios, Bürogeräte etc. Nutzbar ist auch der mehrsprachige Sekretariats-, Übersetzungs- und Telefonservice.

Die Regus Services werden mittlerweile von über 100.000 Kunden weltweit in Anspruch genommen. Zu den Großkunden zählen Firmen wie IBM, Fujitsu Siemens, Starbucks, Unilever oder Nokia. Mit der Übernahme von HQ Global Workplaces ist Regus mittlerweile an 750 Standorten in 60 Ländern und 350 Städten mit rund 4.000 Mitarbeitern präsent. In Deutschland betreibt Regus 26 Business Center in 12 Städten. Der weltweite Umsatz der Regus-Gruppe lag in 2004 bei 312 Millionen GBP (der UK-Umsatz ist dabei nicht
mit eingerechnet).


Sonderangebote

Bürobedarf & Verbrauchsmaterial News - Mercateo und Sigel die perfekte Partner fürs Büro
Pressemitteilung von: Mercateo

Mercateo, der Mega-Händler für Geschäftskunden im Internet, bietet ab sofort das komplette Sortiment des Bürobedarf und Papierwarenherstellers Sigel an. Entscheidender Vorteil für den Kunden: Die Sigel-Büroartikel sind schnell und einfach zu finden und können direkt bei Mercateo bestellt werden.

Zusätzlich kann Mercateo mit einer weiteren Erfolgsmeldung aufwarten: Die Anzahl der angebotenen
Artikel von A wie Aktenvernichter bis Z wie Zentrifuge - hat die 2-Millionen-Grenze überschritten.

Ob kleinere Firmen, Mittelständler oder Großunternehmen, bei Mercateo findet jeder den Bedarf, den er benötigt. Unter anderem 1.200 Artikel von Sigel: „Wir freuen uns, jetzt unser komplettes Sortiment über Mercateo anbieten zu können“, erläutert Ralf Plentinger, E-Business Manager bei Sigel.

„Mit Mercateo als Online-Händler und 4officeStar als Dienstleister in der Abwicklung konnten wir starke Partner gewinnen.“ Das Sigel-Sortiment umfasst sämtlichen Bürobedarf von hochwertigen Spezialpapieren für InkJet und Laser-Drucker, professionellen Visitenkarten, geschmackvollem Visitenkarten-Zubehör, Design-Prospekthaltern und -Tischaufstellern bis hin zu den unentbehrlichen kleinen Helfern im Geschäftsalltag wie Formulare, Haftnotizen und Schreibunterlagen.

Alastair Bruce, Geschäftsführer Marketing und Vertrieb von Mercateo: „Als größter B2B-Marktplatz in Deutschland möchten wir unseren Kunden den Büroalltag so einfach und komfortabel wie möglich machen, deshalb erweitern wir unser Sortiment kontinuierlich.“ So will Mercateo künftig auch professionelle Software-Lösungen wie zum Beispiel die Visitenkartengestaltung von Sigel anbieten.

Über Mercateo: Mercateo ist mit 170 verschiedenen Lieferanten und über 2 Millionen Produkten der
Mega-Händler für Geschäftskunden aller Branchen. Unter www.mercateo.com finden Kunden in derzeit 19 Produktkategorien ein umfangreiches B2B-Sortiment: von Büromaterial über Labor- und IT-Bedarf bis hin zur Betriebs- und Lagerausstattung. Bei allen Bestellungen ist Mercateo der einzige Ansprechpartner für
die Kunden – so wird die Beschaffung für Unternehmen komfortabel und übersichtlich.

Über Sigel: Sigel bietet hochwertige Markenprodukte rund um die Organisation, Kommunikation und Präsentation im Business und zu Hause. Bei Sigel finden Sie alles, was Sie für Ihren InkJet- oder Laser-Drucker brauchen: ob hochwertige Spezialpapiere, vorbedruckte Designpapiere, Folien, Visitenkarten oder praktische Software.

Mit formschönem und funktionalem Sigel-Zubehör, übersichtlichen Formularen, Verträgen und praktischen Haftnotizen wird der Alltag im Büro schöner und einfacher, denn Sigel stellt sich auf Ihre Bedürfnisse ein. Deshalb suchen wir auch ständig nach neuen, innovativen Ideen und sind mit unserem Service immer für Sie da.


Interessantes aus der Online Welt des Bürobedarf....

Eltern, deren Kinder in die Grundschule kommen, kennen die lange Einkaufsliste für die Erstausstattung, die von Stiften bis zu verschieden linierten Heften reicht. Auf dem Kassenbon oder der Quittung wird meistens alles als Bürobedarf ausgegeben. Denn vieles, was die Jungen und Mädchen in der Schule benötigen, findet auch im Privathaushalt und Firmen Verwendung, ob nun Radiergummi, Bleistift, Füller, Schreibpapier oder Blöcke. Der Begriff Bürobedarf umfasst ein weites Feld, in dem nicht nur der kleine Anspitzer, sondern auch der Hightech-Drucker mit Falz- und Kuvertierfunktion seinen Platz hat.

Der Privatmann wird das meiste, was er für sein Büro benötigt, ganz einfach im Fachhandel finden, vieles mittlerweile auch schon im Supermarkt oder der Drogerie. Der Bedarf ist auf wenige Artikel beschränkt und nur selten spezialisiert, etwa wenn Briefe zu besonderen Anlässen ganz traditionell noch mit Siegellack verziert und verschlossen werden. Im Normal sind es einfaches 80-Gramm-Papier, Schreibblöcke, Stifte, Klammern und Umschläge, einige Aktenordner und Schnellhefter, die benötigt werden. Die gibt es in allen Qualitäten vor Ort zu kaufen. Teils - meist zu Schulanfang - stark reduziert oder in Sonderaktionen beworben.

Anders sieht es aus, wenn es um Drucker, passende Patronen oder Tonerkartuschen geht, die heute in fast jedem Haushalt zu finden sind. Die Auswahl ist inzwischen riesig. Tests in entsprechenden Zeitungen, Meinungsforen und andere Internetangebote helfen ein wenig, das für den Bedarf richtige Gerät zum günstigsten Preis zu finden. Das muss nicht immer der Internethandel sein, denn zum Gerätepreis kommen oft horrende Versandkosten. Die fallen dann auch beim Garantiefall an. Manchmal ist dann der ortsansässige Händler dann die günstigere Wahl, die als Bonus eine persönliche Beratung und Service beinhaltet. Die Folgekosten für Tintenpatronen hingegen lassen durch das Internet und die Vielzahl von Angeboten deutlich senken.

Firmen stehen vor ähnlichen Fragen wie der normale Haushalt. Was kaufe ich wo? Wo ist es am günstigsten, was ist die beste Alternative? Industrie, Gewerbe und auch freie Berufe haben dabei den Vorteil unter mehr Bezugsquellen zu wählen. Dazu zählen Büroartikel-Versender, die nur an Firmen liefern. Mit dicken Katalogen, regelmäßig verschickten Prospekten und teils Emails mit Sonderangeboten informieren sie über ihr meist sehr umfangreiches Sortiment. Den genannten Preisen ist immer die gesetzliche Mehrwertsteuer hinzuzurechnen. Oft fallen eine Versandversicherung und bis zu einem bestimmten Gesamtbetrag auch Versandkosten an.

Die Abwicklung ist denkbar einfach. Der Bestellschein wird per Post oder Fax auf den Weg gebracht, weitere Möglichkeiten sind die telefonische Bestellung oder der Weg über den Internetshop. Ob und ab wann es sich lohnt, sich über Spezialversender mit Bürobedarf einzudecken, ist eine Rechnung, die jede Firma für sich selbst machen muss. Klar ist, dass Kopierpapier kostengünstiger zu haben ist, wenn nicht ein Paket, sondern eine Palette abgenommen wird. Die Menge macht es in dem Fall, egal ob beim Papier oder Büroklammern. Eingespart wird auch teuere Arbeitszeit, die für die Fahrt zum Händler, den Einkauf und die Rückfahrt anfällt. Schließlich wird alles, oft innerhalb von 24 Stunden, direkt bis ins Büro geliefert.

Wenn aber nicht gleich tausend Briefumschläge und hunderte Bleistifte benötigt werden, ein kleines Unternehmen keinen eigenen Mitarbeiter für den Einkauf von Büromaterialen und keine großen Lagermöglichkeiten hat, wird für viele der Weg oft auch in den Einzelhandel führen.

Bei Bürogeräten - Schreibmaschinen, Computer, Drucker, Kopierer, Faxgeräte - wird sich ein Unternehmen die gleiche Frage stellen wie der Privatmann. Wie ist es mit dem Service nach dem Kauf? Eine Firma, die beispielsweise auf ihr Faxgerät angewiesen ist, wird nicht tagelang darauf warten können, dass es im Störungsfall repariert oder ersetzt wird. Ein Bleistift ist schnell und vor allem an jeder Ecke zu kaufen und nicht teuer. Geräte sind Anschaffungen, die nicht ganz so rasch getätigt werden. Hier ist das Preis-Leistungsverhältnis von ganz anderer Bedeutung, wobei die Leistung nicht nur die des Gerätes, sondern auch die des Lieferanten beinhaltet.

Perfektion wird auch bei personalisierten Büroartikeln wie Briefpapier, Aufklebern und Visitenkarten erwartet. Eine Firma möchte sich schließlich auch nach außen hin präsentieren. Private Nutzer greifen hier oft auf den eigenen Tintenstrahl- oder Laserdrucker zurück und gestalten Briefkopf und Karte selbst. Das geht schnell und ist relativ günstig. Vorlagen und Papiere dafür gibt es überall im Fachhandel. Bei Firmen könnte das leicht unprofessionell wirken.

Die Sparte des Bürobedarfs, die sich mit dem Drucksachen beschäftigt, hat schon lange Fuß im Internet gefasst Einige Anbieter haben sich ganz darauf spezialisiert online zu arbeiten. Sie bieten übersichtlich gestaltete Formulare, in denen Papierstärke, Auflagenzahl, Art der Übermittlung der Vorlage, gewünschte Lieferzeit und vieles mehr abgefragt werden. Der Preis inklusive Versandkosten, Gebühren für einen Korrekturabzug und Mehrwertsteuer wird sofort errechnet. Die Abwicklung ist schnell und oftmals sehr günstig.

Sonderwünsche wie bestimmtes Papier lassen sich meist ohne Probleme per Telefon klären. Nachteilig ist, dass die Vorlage in der Regel selbst erstellt werden muss. Da nicht jeder die entsprechenden Erfahrungen oder vielleicht einfach gar keine Zeit dazu hat, perfekte Druckvorlagen zu erstellen, ist entweder ein Designbüro oder aber eine Druckerei, die bei der Umsetzung der Wünsche tatkräftig mithilft, nötig. Denn Überraschungen beim Druck können letztlich ganz schön teuer werden.

Einfacher ist es, sich den eigenen Stempel zu besorgen und selbst zu gestalten. Hier ist es im Internet mittlerweile sehr leicht, das Passende zu finden, für private Nutzer ebenso wie für Firmen. Nicht in jeder Stadt gibt es einen Stempeldienst und in Büroartikel-Geschäften werden die Bestellungen nur entgegen genommen oder gibt es nur Gutscheine, die ausgefüllt und verschickt werden müssen. Die Auswahl an Schriften, Größen und Designs ist dabei aber nur beschränkt.

Im Internet werden Text, Form- und Schriftwunsch bei den größeren Anbietern einfach per Formular abgefragt. Wer möchte, kann am heimischen oder am Firmen-Rechner auch eine Vorlage erstellen und hoch laden. Zu beachten ist dabei nur, dass etwa Logos oder Wappen als Strichzeichnung vorliegen müssen. Tipps und Hinweise finden sich auf den Seiten.

Private Nutzer finden neben Stempeln auch andere Artikel für ihre Schreibarbeiten bei Online-Auktionen: Briefblöcke mit Comicfiguren, edle Füller, Kugelschreiber vom Lieblingsfußballverein und wer seine CD- oder Videosammlungen auflösen und verkaufen möchte, hat hier die Möglichkeit, auch ohne Gewerbeschein recht günstig gleich eine größere Menge passender Luftpolster-Versandtaschen zu erwerben. Die Auswahl ist jedenfalls riesig - im Internet und beim Händler vor Ort.

AngebotAutor: Andreas Krämer

Sie betreuen ein thematisch zu Web-Angebot.de passendes interessantes Büro Service Angebot,
welches wir unseren User nicht vorenthalten sollten?
Büroeinrichtung Bürotechnik Büromöbel Bürobedarf Büromaterial Büroartikel Angebot melden
Wir bieten Ihnen hier die Möglichkeit, ihr Büro Service Angebot, ihre Büroartikel oder ihr
Büromaterial zu bewerben und so neue Kunden zu gewinnen.
Online Büro Service Büroeinrichtung Bürotechnik Büromöbel Bürobedarf Büromaterial Büroartikel Papier Schreibwaren Verbrauchsmaterial Versand Bürokommunikation Telefonservice Virtual Office Center